fon +49 (0) 3528 48722–0  |  fax +49 (0) 3528 48722–10  |  mail info[at]secutec.de
Verkehrssicherung | Verkehrstechnik | Leit- und Schutzsysteme

Referenzen im Bereich Verkehrssicherung

4s+0 Verkehrsführung auf der A6 für die Grunderneuerung Fahrtrichtung Mannheim, zwischen AS Wattenheim und AS Grünstadt

Ort / Bauzeit / 
Auftraggeber

A6 AS Wattenheim-AS Grünstadt , FR Mannheim

Mai 2016-Oktober 2016
Bauherr: LBM Montabaur

Maßnahmen / Leistungsumfang 

4s+0-Baustellenverkehrsführung für die Grunderneuerung der BAB A6 zwischen AS Wattenheim und Grünstadt.

Die umfasst alle notwendigen Markierungs- und Beschilderungsarbeiten,

Auf- und Abbau der Verkehrssicherungen nach modifizierten Regelplänen sowie Betreiben der Stauwarnanlagen in beiden Fahrtrichtungen.

A6 Verkehrsführung zwischen Ludwigshafen-Nord und Grenze Baden-Württemberg - Stauwarnanlage

Ort / Bauzeit / 
Auftraggeber

A6 zwischen Lu-Nord und Grenze BaWü

29.03.2016 – 28.09.2016
GSV bmH & Co. KG
Bauherr: LBM Montabaur

Maßnahmen / Leistungsumfang 

Zur dynamischen, verkehrsabhängigen Warnung vor zeitweise auftretenden Staus vor dem Bereich von Verkehrsbeeinträchtigungen (Engpässen) wurde eine mobile Stauwarnanlage gemäß Verkehrszeichenplan (Systemskizze, Signalisierungsplan)
aufgebaut.

Die Wirkung dieser mobilen Stauwarnanlage beruht auf der frühzeitigen Warnung der Verkehrsteilnehmer vor der aktuellen Verkehrssituation (Staugefahr, Stau).

B3/B10 Grötzingen

Ort / Bauzeit / 
Auftraggeber

B3/B10 Grötzingen

28.03.2016 – 29.05.2016
EUROVIA Teerbau GmbH,
NL Pforzheim

Maßnahmen / Leistungsumfang 

Sowohl auf der Gemarkung der Stadt Karlsruhe, wie auch des Regierungspräsidiums  Karlsruhe, werden in mehreren
Abschnitten auf/an der B3/B10 und auf der Grenzzostraße
Straßenbauarbeiten durchgeführt. Die Verkehrs-, Leit-, und
Arbeitsstellensicherung erfolgt auf der Grundlage der Baustellenverkehrszeichenplänen.

Die Baumaßnahme umfasst: Baustellenvorankündigungstafeln, örtliche und überörtliche Umleitungen vorübergehende
Markierung sowie transportable Schutzeinrichtungen.

A5 FDE Neuthard I 2015

Ort / Bauzeit / 
Auftraggeber

A5 FDE Neuthard I 2015

30.06.2015-17.12.2015
STRABAG Großprojekte GmbH
Mörfelden-Walldorf

Maßnahmen / Leistungsumfang 

Einrichten einer 4+0 Verkehrssicherung für die Fahrbahndeckenerneuerung der Richtungsfahrbahn Frankfurt von ca. 3.300 m zwischen der AS Bruchsal und AS Karlsruhe-Nord.
Transportable Schutzeinrichtungen ULTRA T3/W2
Temporäre Markierung der Fahrbahn mit der Folie Typ II P6
Mobile Stauwarnanlage

B10 Rosensteintunnel

Ort / Bauzeit /
Auftraggeber

B10 Rosensteintunnel

Ende 2013 - 2019
WOLFF & MÜLLER Holding
GmbH & Co. KG

Maßnahmen / Leistungsumfang 

Mit einer Gesamtlänge von rund 1.300 Meter unterquert der Rosensteintunnel den Rosensteinpark und Teile des zoologisch-botanischen Gartens Wilhelma in Stuttgart. Der Verkehr wird jeweils zweispurig im Richtungsverkehr durch die beiden Tunnelröhren auf direktem Wege zwischen den Knotenpunkten Pragsattel und der Verbindung am Leuze geführt.  Die Anschlussbereiche des Rosensteintunnels in Prag- und Neckartalstraße befinden sich im Verkehrsraum.

Die Baustelle hat eine eigene Webseite:
www.stuttgart.de/rosensteintunnel

 

 

B2 OU Donauwörth

Ort / Bauzeit /
Auftraggeber

B2 OU Donauwörth

April - Juli 2015
Holl GmbH, Burgheim

Maßnahmen / Leistungsumfang 

  • Einrichten einer 2+0 Verkehrsführung für Deckensanierung zwischen AS Donauwörth Süd und AS Berg
  • Mitteltrennung mit Fahrbahnmarkierung aus Farbe für Phase 1 (7100m)
  • Mitteltrennung mit Fahrbahnmarkierung aus Folie für Phase 2 (8500m)
  • Umleitung für LKW über 44to – Brückenschäden nach Brückensanierung!!!
  • Ausführen der Arbeiten innerhalb von 2 Tagen, inkl. Öffnen der Mittelstreifenüberfahrten (2x 135m SuperRail)

 

 

Schiersteiner Brücke

Ort / Bauzeit / Auftraggeber

Mainz- Mombach, Absicherung
der Schiernsteiner Brücke

April 2015
Volkmann & Rossbach
GmbH & Co. KG

Maßnahmen / Leistungsumfang

  • Einengung der Fahrbahn mittels Betonschutzwänden auf 2,40 m.
  • Trennung des LKW- und PKW-Verkehrs.
  • Begrenzung der Fahrbahnspuren auf 3,5 to und der Geschwindigkeit auf 40 km/h.
  • Aufbau von Trimasten für Lichtsignalanlagen, LED-Tafeln und für die Überwachung des Verkehrs.
  • Ausführung der Arbeiten innerhalb von 3 Arbeitstagen.

 

 

 

 

 

 

Freiburg Kronenbrücke

Ort / Bauzeit / Auftraggeber

Freiburg, Ersatzneubau
Kronenbrücke sowie Umbau
der Hölderlebachbrücke

Feb. 2015 – Nov. 2016
WOLFF & MÜLLER Holding
GmbH & Co. KG

Maßnahmen / Leistungsumfang

  • vorübergehende Fahrbahnmarkierung in Folie Typ II P6 herstellen und entfernen
  • Markierungsfläche trocknen
  • Absicherung zum Baufeld mit Betonschutzwänden T3 W2
  • Einstreifige Verkehrsführungen für Auf-, Ab- und Umbauten
  • Absicherung der öffentlichen Flächen und entlang des Geh-/Radweges mit Absperrschranken
  • Anfertigung von Sondertafeln und Hinweisschildern
  • Montage und Demontage von Umleitungsbeschilderungen
  • Ziele an Schilderbrücken und Wegweiser auskreuzen
  • Beschilderung für Verkehrsführungen und Streckenverbote im gesamten Abschnitt
  • Leitbaken zur Verdeutlichung der Verkehrsführung
  • Umleitungsbeschilderung zur Sperrung kreuzender Straßen und Wege im nachgeordneten Wegenetz
  • Aufbau, Betreiben, Umbau und Abbau von 3 transportablen Lichtsignalanlagen an 2 Kreuzungsbereichen
  • mit Fußgängersignalisierung